Grünes Band

Das Grüne Band ist ein 50-200 m breiter Grünstreifen. Es zieht sich 1400 km lang durch Deutschland. Bis 1990 war auf diesem Streifen die Grenze, die unser Land in Ost- und Westdeutschland teilte. Weil die Grenze streng bewacht war und ihr niemand zu nahe kommen durfte, konnte sich die Natur dort ungestört entwickeln. Nach der Grenzaufhebung 1990 bemerkte man, dass das Grüne Band mittlerweile Heimat von über 1200 bedrohten Tier- und Pflanzenarten geworden war.
Deshalb ist das Grüne Band als „Nationales Naturerbe“ geschützt. Durch seine Länge verbindet es 150 Naturschutzgebiete miteinander!

Geschrieben von Lena Seifert