Alkaloide

Als Alkaloide werden sekundäre Pflanzenstoffe bezeichnet – also Stoffe, die im Primärstoffwechsel der Pflanze keine Rolle spielen. Bisher sind mehrere tausend Alkaloide auf der Erde bekannt.
Hauptbestandteil der Alkaloide ist Stickstoff. Diese sekundären Pflanzenstoffe werden meistens in ganz bestimmten Pflanzenteilen und zu einem bestimmten Zeitpunkt im Entwicklungszyklus der Pflanze gebildet. Es wird angenommen, dass die Alkaloide für die Pflanze als chemische Abwehrfunktion dienen und sie so vor Fraßfeinden schützen.

Geschrieben von http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/biotoxine/pflanzengifte.vlu/Page/vsc/de/ch/8/bc/biotoxine/alkaloide.vscml.html