Bodendenkmal

Bodendenkmale sind ehemals im Boden verborgene Zeugnisse, Überreste oder Spuren menschlicher Kultur oder tierischen bzw. pflanzlichen Lebens.
Regelungen dazu enthalten die Denkmalschutzgesetze der Bundesländer und Gemeinden.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)