Entbuschung

auch Entkusselung

Entbuschung ist eine Maßnahme der Landschaftspflege mit dem Ziel, auf bspw. Heideflächen, Feuchtwiesen und in Mooren dem Heranwachsen von Gehölzen entgegenzuwirken und damit den bestehenden Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu erhalten. Der Gehölzaufwuchs wird meist mit Spaten oder Motorsägen entfernt.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)