Flächenstilllegung

Flächenstilllegung wird eine zeitlich befristete Nicht-Nutzung von Landwirtschaftsflächen genannt.
Dies geschieht zur Reduzierung der landwirtschaftlichen Überproduktion oder aus Gründen des Naturschutzes.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)