Gebietsfremd

auch nicht-einheimisch

Gebietsfremd ist die Bezeichnung einer Art, die von Natur aus nicht in einem Gebiet vorkommt, sondern durch den Einfluss des Menschen (beabsichtigt oder unbeabsichtigt) eingebracht wurde.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)