Krokus

Crocus

Krokusse gehören zur Familie der Schwertliliengewächse. Wie auch andere Frühblüher gehören Krokusse zu den Geophyten und überwintern mithilfe einer, als Speicherorgan fungierenden, Zwiebel im Boden. So können sie bereits im Januar bis in den April hinein mit ihrer bunten Blütenpracht, von weiß über gelb bis hin zu knalligem lila, den Frühling einläuten.

Zwischen Januar und April blüht der Krokus. Die Blütenfarben von Krokussen reichen von gelb und weiß bin hin zu rosa und lila. Oft sind die trichterförmigen Blüten sogar gestreift. Nach der Blüte dauert es etwa 6 Wochen bis die Blätter komplett vergilbt sind. Während dieser Zeit werdem die im Laub des Krokus noch enthaltenen Nährstoffe in die Zwiebel verlagert, damit er sie im nächsten Jahr wieder zur Verfügung hat um noch vor den Laubbäumen als Frühlingsbote auszutreiben.

Geschrieben von https://www.livingathome.de/balkon-garten/blumen-im-haus/1547-rtkl-krokus