Natur- und LandschaftsführerIn

auch ZertifizierteR Natur– und LandschaftsführerIn

Ein Natur– und Landschaftsführer ist eine im Rahmen eines bundesweit anerkannten Fortbildungslehrgangs qualifizierte Person. Die Fortbildung erfolgt auf Grundlage eines Rahmenstoffplans und umfasst 70 Zeitstunden. Die TeilnehmerInnen werden darauf vorbereitet, Natur und Landschaft ansprechend vorzustellen und Naturerlebnisse zu vermitteln, aber auch die regionale Heimatgeschichte und Kultur in ihre Führungen mit einzubeziehen.

 

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)