Polder

Als Polder bezeichnet man Land, das durch Eindeichung gewonnen wurde.
Außerdem wird auch eine Fläche am Fluss so genannt, wenn sie geflutet werden kann, um die umliegenden Gebiete vor Hochwasser zu schützen.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)