Sonnenblume

Helianthus annuus

Die Sonnenblume, auch Gewöhnliche Sonnenblume genannt, gehört zur Familie der Korbblütler und hat meist eine Höhe von ein bis zwei Metern. Sie hat einen langen rauhaarigen Stiel, der bis zu 5 cm dick sein kann. Ihre Wurzeln reichen bis zu zwei Meter tief in die Erde. Die für die Sonnenblume besonders markanten gelben Zungenblüten sind 6 bis 10 Zentimeter lang. Die herzförmigen stark behaarten Blätter mit gesägtem Rand können bis zu 40 cm lang und 35 cm breit sein. Der Blütenkorb hat einen Durchmesser von 10- 40 cm. Aus den kleinen Röhrenblüten in der Mitte des Blütenkorbes entwickeln sich später die Früchte der Sonnenblume, die Sonnenblumenkerne.

Wo lebt die Sonnenblume?

Es gibt die Sonnenblume überall auf der Welt, doch vor allem in China, Russland, der Ukraine, Europa und den USA wird sie als Nutzpflanze angebaut.

Wie alt kann die Sonnenblume werden?

Sonnenblumen sind einjährige Pflanzen, deshalb müssen sie jedes Jahr neu gesät werden.

Was braucht die Sonnenblume?

Um zu gedeihen braucht die Sonnenblume humus- und nährstoffreichen Boden, der sehr stickstoffreich ist, eine ausreichende Wasserversorgung, viel Licht für die Fotosynthese und Temperaturen von mindestens 14°C.

Wie wird die Sonnenblume genutzt?

Die Sonnenblume ist eine Nutzpflanze. Aus ihren Samen wird Öl hergestellt, das zu Margarine oder Sonnenblumenöl weiterverarbeitet wird. Die Kerne sind essbar und sehr gesund. Zudem finden sie auch häufig Verwendung als Vogelfutter.

Wie sieht die Vegetationsperiode der Sonnenblume aus?

Die Sonnenblume wird im Frühling gesät. Ihre Vegetationszeit beginnt im April und endet im September, die Blütezeit geht von Juli bis Oktober. Ungefähr von Anfang bis Ende September kann man die Sonnenblumenkerne ernten.

Besonderes

Sonnenblumenkerne sind sehr gesund, da sie Fettsäuren enthalten, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Außerdem kann eine große Sonnenblume täglich das Kohlenstoffdioxid aus 100 Kubikmetern Luft binden und ist somit gut für unser Klima.

Schutz

Die Sonnenblume ist im Moment nicht vom Aussterben bedroht, da sie als Nutzpflanze überall auf der Welt angebaut wird. Die wilden Verwandten der Sonnenblume allerdings, die als Genquellen wichtige Grundlagen für neue Nutzpflanzen sind, werden immer weniger.

Geschrieben von Isabelle Lühr