Wildverbiss

Wildverbiss bezeichnet das Abbeißen von Knospen, Blättern oder Zweigen durch Wild.
Dies kann zu Wuchsverzögerungen, Krüppelwuchs und dem Tod einer Pflanze führen.

Geschrieben von "Naturschutz mit Schwerpunkt Landschaftsplanung. Deutsch-Russisch-Englisches Sachwörterbuch" (Antipov/Drozdov/Hannig/Meissner/Warren-Kretschmar (Red.) 2006), Hrsg. Bundesamt für Naturschutz (BfN)